Neuer US-Präsident Trump zieht ohne Ehefrau und Sohn ins Weiße Haus

Im kommenden Januar wird Donald Trump das Weiße Haus übernehmen. Dort wird er allerdings erst mal alleine leben: Ehefrau Melania bleibt mit Sohn Barron vorerst in New York.

AP

Der künftige US-Präsident Donald Trump wird nach der Vereidigung am 20. Januar 2017 erst einmal allein ins Weiße Haus in Washington einziehen. Seine Frau Melania und sein zehnjähriger Sohn Barron werden vorerst nicht mit umziehen, wie ein Sprecher von Trumps Übergangsteam sagte.

Das künftige Präsidentenpaar habe vor allem wegen eines möglichen Schulwechsels ihres Sohnes Bedenken, erklärte Sprecher Jason Miller. Es sei "selbstverständlich kompliziert, einen Zehnjährigen mitten im Schuljahr die Schule wechseln zu lassen".

Fotostrecke

10  Bilder
Barron Trump: Erst die Schule, dann ins Weiße Haus

Donald Trump selbst sagte in seinem Golfklub in Bedminster im US-Bundesstaat New Jersey, seine Ehefrau und sein Sohn würden "bald" ins Weiße Haus ziehen, "gleich nachdem er die Schule beendet hat".

Der Sprecher hatte auf einen Beitrag in der Boulevardzeitung "New York Post" reagiert, wonach Mutter und Sohn im Trump Tower in New York wohnen bleiben wollen, damit der Junge mindestens bis zum Ende des Schuljahres weiter seine Privatschule an der Upper West Side besuchen könne. Die 46-jährige Melania Trump, ein früheres Model, hat sich wiederholt als Vollzeitmutter bezeichnet (hier lesen Sie eine SPIEGEL-Reportage aus ihrer Heimatstadt in Slowenien).

Die US-Präsidenten leben und arbeiten seit dem Jahr 1800 im Weißen Haus. Als Barack Obama das US-Präsidentenamt übernahm, waren seine Töchter sieben und zehn Jahre alt. Bill Clinton war mit seiner zwölfjährigen Tochter ins Weiße Haus gezogen. Alle drei Kinder hatten während des laufenden Schuljahres umziehen müssen, sie besuchten anschließend die Privatschule Sidwell Friends im Nordwesten Washingtons.

aar/AFP/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.