Spaß-Doppel bei den US Open Bodycheck an der Grundlinie

Bodycheck mit dem Bauch, Pfiffe auf zwei Fingern und einige sehr unvorteilhafte Posen: Das ist das Ergebnis, wenn zwei Komiker mit zwei Ex-Tennisstars Doppel spielen. Beim Matchball standen Adam Sandler und Kevin James, obwohl eigentlich Gegner, sogar auf derselben Seite.

AFP

New York - Sie haben durchaus Erfahrung in gemeinsamen Sportevents: Die Schauspieler Adam Sandler und Kevin James saßen immerhin schon zusammen am Spielfeldrand der Los Angeles Lakers im Staples Centre. Bei den US Open in New York gaben sich die beiden Hollywood-Stars - bekannt vor allem für ihre komische Ader - nun auch ganz aktiv sportlich: Sie spielten ein Doppel mit zwei ehemaligen Tennisprofis.

Sandler, der sich in einem sackartigen grünen Hemd über das Spielfeld bewegte, stand an der Seite von John McEnroe. Der US-amerikanische Tennisprofi war während seiner aktiven Zeit nicht gerade dafür bekannt, auf dem Court Spaß zu verstehen: Er rastete häufig aus, diskutierte minutenlang mit Schiedsrichtern, pöbelte herum und warf auch schon mal mit seinem Schläger um sich.

Den beiden gegenüber standen Kevin James, bekannt aus der Comedy-Serie "King of Queens", und Jim Courier, der einst an der Spitze der Weltrangliste stand und noch heute dafür bekannt ist, dass er mal in einer Pause zum Seitenwechsel auf der Bank in ein Buch schaute. Bei ihrem gemeinsame Auftritt am Donnerstag ließen es die beiden ordentlich krachen und sprangen sich unter anderem mit dem Bauch voran an.

Der Ausgang des Matchs blieb laut ESPN.com unklar. Gesichert ist nur, dass Sandler und James auf derselben Seite des Netzes waren, als der letzte Ball gespielt wurde.

Bei großen Turnieren finden häufiger Schaukämpfe mit gealterten Tennisstars statt. Dass Schauspieler mit von der Partie sind, ist jedoch eher selten.

siu

Mehr zum Thema


insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
831nl4u51 07.09.2012
1. Unnötig,
Zitat von sysopAFPBodycheck mit dem Bauch, Pfiffe auf zwei Fingern und einige sehr unvorteilhafte Posen: Das ist das Ergebnis, wenn zwei Komiker mit zwei Ex-Tennis-Stars Doppel spielen. Beim Matchpoint standen Adam Sandler und Kevin James, obwohl eigentlich Gegner, sogar auf derselben Seite. http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,854513,00.html
interessiert nicht, Blödsinn und so weiter. Ja. Aber danke für die Aussage: "Der Ausgang des Matchs blieb (...) unklar."
muxonarization 07.09.2012
2. mich schon
Tennis ala McEnroe und wie-heißt-der-lustige-grieche-nochmal haben mich als Kind schon begeistert, solche Aktionen zeigen, dass der Sport garnicht so angestaubt ist wie viele anderen denken. Und besser als gedopte Leichtathleten oder ergebnisorientierter Fußball ;)
arbeitsleser 07.09.2012
3.
Du meinst sicherlich Mansour Bahrami (Iran). Ganz große Freude ihm zuzusehen.
tennisfan23 07.09.2012
4. Korrektur
@arbeitsleser: er meint sicherlicht nicht Bahrami sondern viel mehr Andre Agassi (mit dessen genaugenommen armenisch-iranischen Wurzeln)
810Potte 07.09.2012
5. Oder er meinte ...
Yannick Noah - der war auch häufiger recht lustig, aber eben auch eher Franzose als Grieche!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.