Doppelte Abfuhr Paris Hilton blitzt bei Prinzen ab

Sie kann mit ihren Reizen bei vielen punkten, doch dem britischen Nachwuchs-Adel scheint sie nicht gewachsen: Laut einem Zeitungsbericht versuchte Paris Hilton ihr Glück an einem Abend sowohl bei Prinz William als auch bei Prinz Harry - doch beide zeigten sich wenig charmant.


Hamburg - Das ist sie nicht gewohnt: Hotelerbin Paris Hilton hat in einem Londoner Nachtclub zwei herbe Niederlagen einstecken müssen - und das an nur einem Abend. Das sonst eher erfolgsverwöhnte Partygirl versuchte sein Glück laut der britischen "Sun" zunächst bei Prinz Harry.

Nachdem dieser "eindeutig nicht mit ihr reden wollte", habe sie vor ihm einen "sexy Tanz" aufgeführt. Mit geringem Erfolg: Harry zeigte sich unbeeindruckt und sei schließlich peinlich berührt aufgestanden, habe ihr die Hand geschüttelt - und das Weite gesucht.

Daraufhin habe Hilton seinen älteren Bruder William angesteuert. Dieser sei jedoch schon in ein Gespräch mit einer anderen Blondine vertieft gewesen. Als Hilton nach einer halben Stunde schließlich doch noch seine Aufmerksamkeit auf sich lenken konnte, habe William fluchtartig den Club verlassen.

han/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.