Doris Schröder-Köpf über Herz-OP »Mit einer riesigen Last weniger ins neue Jahr«

Früher als geplant musste Doris Schröder-Köpf sich einem Eingriff am Herzen unterziehen. Inzwischen ist sie auf dem Weg der Besserung – und schwärmt von ihrem Lebensgefährten.
Doris Schröder-Köpf hat einen schweren Eingriff überstanden (Archivbild)

 Doris Schröder-Köpf hat einen schweren Eingriff überstanden (Archivbild)

Foto: Holger Hollemann / picture alliance/dpa

Schon im Sommer hatte SPD-Politikerin Doris Schröder-Köpf öffentlich gemacht, dass ihr eine Herz-Operation bevorsteht. Der Eingriff musste nun zeitiger vorgenommen werden als eigentlich geplant, wie die 57-Jährige der Zeitschrift »Bunte« sagte. Weil sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert hatte, wurde sie wegen einer Aortenklappenstenose – ein Herzklappenfehler – demnach statt wie geplant im Januar bereits Ende November operiert.

»Die Vorstellung, dass der Brustkorb geöffnet, das Herz stillgelegt und man an die Herz-Lungen-Maschine angeschlossen wird, ist natürlich schon belastend«, hatte Schröder-Köpf im August über die Operation gesagt. Inzwischen befindet sie sich laut »Bunte« bereits auf dem Wege der Besserung: Ihr Herz schlage wieder »selbstständig und normal«, sagte sie demnach. »Ich bekomme blutverdünnende Infusionen und muss die Lunge mit einem speziellen Gerät trainieren. Aber ich laufe tapfer mit meinem Wägelchen durch den Klinikflur.«

»Feiertage ohne Angst vor der bevorstehenden OP«

Schröder-Köpf ist offenbar erleichtert, den Eingriff hinter sich zu haben: Sie habe die Advents- und Weihnachtszeit zwar anders geplant, aber »nun gehe ich mit einer riesigen Last weniger ins neue Jahr und kann die Feiertage mit meiner Familie ohne Angst vor der bevorstehenden OP verbringen.«

Ihr Lebensgefährte, Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, ist aufgrund der Corona-Richtlinien dem Bericht zufolge der Einzige, der Schröder-Köpf im Krankenhaus besuchen darf. »Er liest mir jeden Wunsch von den Augen ab. Vom Aufschütteln der Kissen – starke Rückenschmerzen sind eine bekannte Folge der Operation – bis zum Mitbringen meiner Lieblingsäpfel.«

Doris Schröder-Köpf ist die Ex-Frau von Altkanzler Gerhard Schröder. Die beiden hatten 1997 geheiratet, im Jahr 2015 trennten sie sich. Ihre Scheidung wurde im April 2018 rechtskräftig. 2016 wurde bekannt, dass Schröder-Köpf mit Pistorius liiert ist.

bbr
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.