Bestbezahlte Schauspieler der Welt Ein Ex-Wrestler schlägt sie alle

Erst klingeln die Hochzeitsglocken - dann die Kassen: Für Dwayne "The Rock" Johnson könnte es derzeit schlechter laufen. Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt. Dominiert wird die Liste von "Superhelden".

Robyn Beck/ AFP

Hollywoodstar Dwayne "The Rock" Johnson hat laut dem Magazin "Forbes" den Spitzenplatz als bestbezahlter Schauspieler der Welt zurückerobert. Der aus den "Fast & Furious"-Filmen bekannte Actiondarsteller kassierte innerhalb eines Jahres 89,4 Millionen Dollar (81 Millionen Euro), wie "Forbes" berichtet.

Schon 2016 hatte der 47-jährige frühere Profi-Wrestler das Ranking angeführt. In den beiden folgenden Jahren stand er jeweils auf Platz zwei. Viel Geld macht er neben seinen Filmrollen auch mit TV-Auftritten und Kleidung, Schuhen und Kopfhörern, die eine US-Firma mit seinem Namen bewirbt.

In diesem Jahr landete der australische Schauspieler Chris Hemsworth, der in den Marvel-Superhelden-Filmen Thor verkörpert, auf dem zweiten Platz. Er streicht 76,4 Millionen Dollar ein.

Fotostrecke

10  Bilder
"Forbes"-Liste: So viel verdienen die bestbezahlten Schauspieler

Überhaupt zahlte sich für eine Reihe von Schauspielern ihr Mitwirken in Marvel-Filmen aus: Auf dem dritten Platz der "Forbes"-Rangliste steht Robert Downey Jr. ("Iron Man"), auf dem sechsten Platz Bradley Cooper ("Rocket"), auf dem achten Platz Chris Evans ("Captain America") und auf dem neunten Platz Paul Rudd ("Ant-Man").

Geldsegen für Cooper - ein Ring für "The Rock"

Cooper verdiente das meiste Geld (40 von 57 Millionen US-Dollar) aber mit dem Film "A Star is Born" an der Seite von Lady Gaga, bei dem er auch Regie führte und den er produzierte, wie "Forbes" schreibt. Die Liste des Finanzmagazins umfasst den Zeitraum von Juni 2018 bis Juni 2019.

Die Topplatzierung in der Geldrangliste war für Dwayne Johnson gleich das zweite Highlight in dieser Woche - wobei die andere Entwicklung noch einen höheren Stellenwert einnehmen dürfte: Der 47-Jährige heiratete in seiner Heimat Hawaii seine langjährige Freundin Lauren Hashian. Für Johnson ist es die zweite Ehe. 1997 hatte der einstige Wrestler Dany Garcia geheiratet. Aus der Ehe ging Tochter Simone hervor. 2008 ließ sich das Paar scheiden.

jok/AFP

Mehr zum Thema


insgesamt 24 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
durchsichtig 22.08.2019
1. Okay
ist ein weiter Weg in diese Liga und man braucht viel Willen und Fortune. Botschaftan alle Neider: selber versuchen.
fatherted98 22.08.2019
2. Johnson...
...ist bestenfalls ein Darsteller.....kein Schauspieler. Gleiches gilt für die meisten der Hollywood Riege....und in Deutschland ist der Beruf Schauspieler eh ausgestorben....da gibt es nur noch Laien-Darsteller.
doppelpost123 22.08.2019
3.
Das sagt doch schon alles über den geistigen Zustand der Menschheit aus. "The Rock" ein guter Schauspieler, is kla.. Und die Marvel-Typen spielen auch richtig, richtig gut... Echte Charakter-Darsteller.. Wahnsinn.
schewatz 22.08.2019
4. Wahrscheinlich liegt es an meinem Alter...
...und der Tatsache, dass ich keine Serien schaue, dass ich außer Will Smith keinen davon kenne. Was habe ich bloß alles verpasst!
saarpirat 22.08.2019
5.
Die Stars in Hollywood sind eh alle überbezahlt. Mit Können haben die Gagen eh nichts zu tun. Aber wenn es sich verkauft ...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.