Fotostrecke

Ed Sheeran: Weltenbummler ohne Smartphone

Foto: Zak Kaczmarek/ Getty Images

Entschleunigung Ed Sheeran ist dann mal offline

Er wolle die Welt endlich mal wieder nicht am Display erleben: Sänger Ed Sheeran zieht vorerst den digitalen Stecker - zum Unmut seiner Fans und Follower.

Backstage-Fotos, Bilder von der Bühne, knuddelige Möpse und Koalas - wer dem Social-Media-Account von Schnulzensänger Ed Sheeran folgt, wird entsprechend unterhalten. Doch nun hat der 24-Jährige eine Pause angekündigt - und zwar eine grundsätzliche.

"Ich mache eine Pause von meinem Handy, meinen E-Mails und all meinen Social-Media-Accounts", postete er unter anderem auf Instagram. Er habe fantastische fünf Jahre dort verbracht, ihm sei jedoch aufgefallen, dass er die Welt vermehrt durch den Smartphone-Bildschirm sehe. "Ich ergreife die Möglichkeit, die Welt zu bereisen und alles zu sehen, das ich verpasst habe."

Seine Millionen Fans und Follower vertröstete er mit seinem kommenden dritten Album. "Es ist das Beste, was ich bislang gemacht habe." Er schloss den Post mit den Worten: "Wir sehen uns nächsten Herbst."

Die Pause des britischen Sängers kommt nicht gerade überraschend. Nach seinem Mega-Hit "I See Fire", der Titelsong des zweiten Teils des "Hobbit"-Dreiteilers wurde, spielte Sheeran auf seiner Welttournee fast 200 Konzerte. Er ist im kommenden Jahr mehrfach für die Grammys nominiert und brach im vergangenen Jahr Rekorde - egal ob beim Streaming oder mit seiner Doku.

gam
Mehr lesen über Verwandte Artikel