Ehe-Aus nach zwei Jahren Pink lässt sich scheiden

Lauter Liebe scheint im Spiel zu sein, obwohl es um eine Scheidung geht: Nach nur zwei Jahren beendet Popstar Pink ihre Ehe mit dem Motocross-Profi Carey Hart. Nie sei "ihre Freundschaft stärker" gewesen, heißt es in einer Kuschel-Mitteilung des Noch-Ehepaars.


Los Angeles - "Zwei beste Freunde haben diese Entscheidung getroffen, mit einer enormen Menge an Liebe und gegenseitigem Respekt." So verkündete die Sprecherin Pinks die Scheidung der Sängerin von ihrem Ehemann Carey Hart: "Ihre Ehe mag am Ende sein, ihre Freundschaft ist stärker denn je."

Pink, mit bürgerlichem Namen Alecia Moore, hatte Hart 2001 bei einem Motocross-Rennen in Las Vegas kennengelernt. Vier Jahre später machte sie ihrem Auserwählten einen Antrag - wieder während eines Rennens, diesmal im kalifornischen Mammoth Lakes. Am 7. Januar 2006 fand die Hochzeit in Costa Rica statt.

Das Paar hatte damals bereits die erste Krise hinter sich - 2003 gingen die beiden für längere Zeit auseinander, berichtet das US-Magazin "People".

Als Ende vergangenen Jahres Gerüchte aufkamen, die Ehe sei zerrüttet, dementierte Hart laut "People" mit den Worten "Das ist totales Schwachsinnsgelaber."

pad/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.