Ellen DeGeneres über Baby Archie "Er sieht aus wie Harry"

US-Moderatorin Ellen DeGeneres hat offenbar den Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan kennengelernt - und zeigt sich rundum begeistert vom royalen Nachwuchs.

CHRIS ALLERTON HANDOUT/EPA-EFE/REX

Die US-Moderatorin Ellen DeGeneres hat offenbar Bekanntschaft mit dem jüngsten Spross der britischen Royals gemacht: In einer Vorschau zu einer neuen Folge ihrer Show verriet die 61-Jährige, dass sie während ihres Urlaubs in London einen Nachmittag mit Prinz Harry, Herzogin Meghan und Baby Archie verbracht habe.

"Ich habe Baby Archie gehalten und ihn gefüttert", sagte sie. "Er sieht aus wie Harry." Er habe einen perfekten runden Kopf und mehr Haare als DeGeneres in dem Alter gehabt habe.

Sie schwärmte aber nicht nur über den Nachwuchs der Royals. Auch über den Herzog und die Herzogin war sie voll des Lobes: "Sie sind großartig - so ein großartiges Pärchen und so bodenständig", sagte DeGeneres. Es sei bestimmt eine Ehre für die beiden gewesen, die Moderatorin zu treffen, fügte sie scherzhaft hinzu.

Eins allerdings sei unklar: Sie könne nicht verstehen, warum die beiden so oft angegriffen würden. "Sie tun so viel Gutes für die Welt", sagte sie. Es sei einfach nicht fair.

Fotostrecke

8  Bilder
Ellen DeGeneres über Baby Archie: Ein perfekt runder Kopf

Prinz Harry und Herzogin Meghan setzen sich für den Klimaschutz ein. Im August waren die beiden in einem Privatjet in den Urlaub geflogen - und dafür stark kritisiert worden.

In den sozialen Netzwerken, aber auch in den Medien wurde ihnen vorgeworfen, Interesse am Umweltschutz zu heucheln und ihr Privatleben nicht umweltfreundlich zu gestalten.

cop



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.