Fotostrecke

Elton John: Popstar vermisst Freund George Michael

Foto: Larry Busacca/ Getty Images for Island Records

Elton John "Ich wünschte, George würde mit mir singen"

An Weihnachten starb Popsänger George Michael. Nun hat sein Freund Elton John bei einem Konzert das gemeinsame Duett gespielt - und konnte seine Tränen nicht zurückhalten.

Er hält sich tapfer, aber seine Trauer ist kaum zu übersehen. An seinem Flügel sieht Sir Elton John auf der Bühne in Las Vegas klein und verloren aus. Über ihm prangt ein überdimensionales Bild von George Michael, seinem Freund, dervor wenigen Tagen überraschend gestorben ist.

"I'm growing tired, and time stands still before me", singt John im Kegel eines Scheinwerfers. "Ich werde müde, und die Zeit steht still vor mir." Geschrieben hatte er die Zeilen des Songs "Don't Let the Sun Go Down on Me" 1974 gemeinsam mit Bernie Taupin, aber Millionen Menschen kennen die Worte aus der Version, die John und sein Freund George Michael 1991 gemeinsam im Duett sangen.

Ein Duett wird es aber nicht mehr geben. Das weiß auch der 69-Jährige. Wie "Entertainment Weekly" schreibt, wischte sich John Tränen aus den Augen und sagte seinem Publikum: "Ich wünschte, George wäre hier und würde mit mir singen."

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sei einer der traurigsten Momente seiner Karriere gewesen, als er am Weihnachtstag vom Tod seines Freundes und Kollegen erfahren habe. "Ich kannte George Michael seit der Gründung von Wham! und lernte ihn sehr gut kennen, spielte mit ihm und nahm mit ihm auf", sagte John auf der Bühne.

John forderte das Publikum auf, sich die Musik des Verstorbenen anzuhören und sprach dann über dessen Vermächtnis. "Abgesehen von seiner Musik, die herausragend ist, war er einer der warmherzigsten, liebsten und großzügigsten Menschen, die ich je getroffen habe", sagte John. "Er gab so viel Geld für so viele gute Sachen, ohne jemandem etwas davon zu erzählen."

Fotostrecke

Elton John: Popstar vermisst Freund George Michael

Foto: Larry Busacca/ Getty Images for Island Records

Schon an Michaels Todestag hatte John auf Instagram seiner Trauer Raum gegeben. "Ich bin zutiefst schockiert", schrieb der Musiker. "Ich habe einen geliebten Freund verloren, die freundlichste, großzügigste Seele und einen brillanten Künstler."

cnn
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.