"Game of Thrones"-Star Emilia Clarke Die ewige Drachenmutter

Emilia Clarke war fast ein Jahrzehnt lang ein fester Bestandteil von "Game of Thrones", dann verabschiedete sich die Serien-Drachenmutter. Eine bleibende Erinnerung hat die 31-Jährige nun immer bei sich.

Getty Images

Sobald ein Abschied naht, ist die Wehmut oft nicht weit. Fast jeder kennt das - vom Jobwechsel, dem Umzug in eine andere Stadt, dem Ende der Ausbildung. Warum sollte das bei Schauspielern anders sein, die sich jahrelang vor allem einem einzigen Projekt gewidmet haben?

So wie Emilia Clarke. Die 31-Jährige dürfte den meisten Menschen als Daenerys Targaryen aus "Game of Thrones" bekannt sein - jener Erfolgsserie, die sich nach acht Staffeln dem Ende zuneigt.

Bereits im Juni hatte sich Clarke mit rührseligen Worten auf Instagram von der Serie verabschiedet. Offenbar fühlt sie sich aber dennoch langfristig als Drachenmutter an "Game of Thrones" gebunden. Die Schauspielerin hat sich drei kleine Drachen auf den Unterarm tätowieren lassen. Das belegt ein Foto, das Clarke auf Instagram geteilt hat. Darunter schrieb sie, dass sie nun Drachenmutter auf Lebenszeit sei.

Fotostrecke

10  Bilder
Emilia Clarke: Die Drachenmutter

Bereits im Mai hatte Clarke verraten, dass sie bereits ein anderes Tattoo habe, wie das Magazin "People" berichtet: auf ihrem linken kleinen Finger sei eine Biene zu sehen. Ob die auch irgendetwas mit "Game of Thrones" zu tun hat, ist nicht bekannt.

mxw

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.