Ex-Astronaut über Außerirdische "Wir sind nicht allein"

Er war der sechste Mensch, der den Mond betrat: Edgar Mitchell, ehemaliger US-Astronaut, hat keine Zweifel an der Existenz Außerirdischer. Mehr noch: Die US-Regierung wisse von den Aliens - und tue alles, dies vor der Bevölkerung geheim zu halten. Nun nimmt er die Regierung Obama in die Pflicht.
Ex-Astronaut Edgar Mitchell 1972 und im Jahr 2007: "Wir sind nicht allein"

Ex-Astronaut Edgar Mitchell 1972 und im Jahr 2007: "Wir sind nicht allein"

Foto: AP
han/dpa