Mel C Make-up als Panzer

Make-up als Schutzschild? Sängerin Mel C lobt Kosmetikseminare für krebskranke Frauen. Die Sängerin hat mehrere Freunde an die Krankheit verloren.

DPA

Mit Make-up können Frauen sich nicht nur schöner, sondern auch besser fühlen - das findet zumindest Sängerin Melanie Chisholm (Mel C). "Es kann manchmal wie ein Panzer sein, hinter dem man sich versteckt", sagte das Ex-Spice-Girl am Rande der Wohltätigkeitsgala Dreamball 2017 in Berlin.

Bei der Gala wird seit 2006 jährlich Geld für krebskranke Frauen gesammelt. Sie wird von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) organisiert, die auch kostenlose Kosmetikseminare anbietet. Sie sollen krebskranken Frauen dabei helfen, mit den äußeren Folgen einer Chemo- oder Strahlentherapie umzugehen.

Auch in weniger ernsten Situationen kann Schminke laut Mel C helfen: "Niemand sieht am Morgen nach einer langen Nacht toll aus. Und dieses kleine bisschen Make-up hilft dabei, sich etwas gesünder zu fühlen."

Fotostrecke

7  Bilder
Mel C und das Make-up: Schminkschutz

Die Sängerin engagiert sich auch aufgrund persönlicher Erfahrungen bei der Gala. Sie habe schon mehrere Freunde an Krebs verloren.

bbr/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.