Ex und hopp Peaches Geldof lässt sich nach 96 Tagen scheiden

Kurz und vielleicht sogar schmerzlos: Peaches Geldof, 19, britisches It-Girl, lässt sich scheiden. Die Ehe mit dem Rocker Max Drummey dauerte nur 96 Tage. Ihr Papa, Aktivist Sir Bob Geldof, reagierte auf die Nachricht angeblich "entzückt".


London - Ein It-Girl, das liegt in der Natur der Sache, liegt nicht im Trend, es setzt Trends. Dennoch ist Peaches Geldof nicht die einzige, die dieser Tage eine Kurzzeit-Verbindung beendet.

Nach Boris Becker und seiner Verlobten Sandy Meyer-Wölden, die nach 86 Tagen Schluss machten, soll nun Geldof ihre Ehe mit dem Rockmusiker Max Drummey, 24, nach 96 Tagen für beendet erklärt haben - das berichtet zumindest das britische Boulevardblatt "News of the World."

"Es ist vorbei", soll Peaches Geldof demnach Freunden anvertraut haben. Ihre Begründung: "Ich stehe einfach nicht mehr auf ihn." Geldof, so das Blatt, werde nun einen Scheidungsanwalt konsultieren.

Ihr Vater, der Musiker und BandAid-Aktivist Bob Geldof, hatte in der Vergangenheit genug Anlass zur Sorge um seine hochvolatile Tochter. Dem Bericht zufolge soll er "entzückt" ob der Trennungsnachricht sein. Die Verfassung des künftigen Ex-Gatten Drummey wird dagegen als "todunglücklich" beschrieben.

In einem Interview hatte die 19-jährige Peaches erst vor drei Wochen erklärt, dass sie nicht an die Formel "Für immer und ewig" glaubt: "Ich hab mich auf die Sache mit Max nicht eingelassen mit dem Gedanken 'Das ist für ewig'. Ich hab gedacht 'Ich liebe ihn jetzt und ich werde ihn für eine ganze Weile lieben'."

Zeitgefühl ist eben relativ.

pad

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.