Fingerzeig in New York Eine Überdosis Lady Gaga

Ein ganz normaler Tag im Leben der Lady Gaga: In Nieten-Bikini und Netzstrumpfhose erschien die Sängerin in New York bei einem Baseballspiel. Zur Krönung zeigte sie Fotografen den Mittelfinger. Eine Kollegin warnt bereits vor einer Überdosis Gagatum.

REUTERS

New York - Geht man heutzutage zum Baseball, trägt man nicht einfach Jeans und T-Shirt - zumindest nicht, wenn man eine Lady ist und ein bisschen gaga noch dazu.

Die Sängerin Lady Gaga, 24, verfolgte die Begegnung der San Diego Padres gegen die New York Mets in Nieten-Bikini, übergroßer Lederjacke und Netzstrumpfhose. Besonders die schwarz-goldenen Highheels sorgten für einen deutlichen Kontrast zum sportlichen Ambiente.

Als Fotografen ihr bizarres Erscheinungsbild ablichten wollen, zeigt die 24-Jährige ihnen - nur noch mit BH bekleidet - schlecht gelaunt und wenig ladylike den Mittelfinger.

Kollegin Christina Aguilera hat für die schrillen Auftritte der Sängerin kaum Verständnis. Die Sängerin, die auf ein ähnliches Image abonniert ist, warnte in einem Interview vor einer "Überdosis" Gaga: "Da muss sie aufpassen - denn das kann tödlich sein. Sie muss sich und uns irgendwann mal eine Pause gönnen."

tro/ddp

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.