SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

29. Januar 2009, 15:26 Uhr

First Lady in Wachs

Michelle Obama zieht bei Madame Tussauds ein

Sie ist erst die dritte First Lady der USA, der diese Ehre zuteil wird: Nach ihrem berühmten Gatten Barack Obama bekommt nun auch die "stolze, arbeitende Mutter und Stilikone" Michelle ihren Platz im berühmtesten Wachsfigurenkabinett der Welt.

Washington - Bei so viel Prominenz ist der Beste gefragt: Der leitende Bildhauer von Madame Tussauds, Colin Jackson, legt selbst Hand an und formte diese Woche einen ersten Entwurf in Ton. Die Zeit drängt: Bis März soll die lebensgroße Wachsfigur der neuen First Lady fertig sein, berichtet das US-Magazin "People". Sie wird in der Zentrale in London hergestellt, wo bereits seit vergangenem Herbst an der Abbildung gearbeitet wird. Designer haben seitdem Foto- und Videomaterial Michelle Obamas ausgewertet.

Die neue First Lady wird als erste afroamerikanische Präsidentengattin neben ihrem Mann aus Wachs in einer Nachbildung des Oval Office stehen. Die Filialleiterin von Madame Tussauds in Washington, Janine DiGioacchino, nannte es eine Ehre, das Abbild von Frau Obama auszustellen. Sie bezeichnete Michelle Obama als stolze, arbeitende Mutter und Stilikone.

Die Ehefrau von Präsident Obama wird neben Nachbildungen von Jacqueline Kennedy und Hillary Clinton erst die dritte Gattin eines Präsidenten sein, die in das Wachsfigurenkabinett in Washington aufgenommen wird.

ler/dpa/AP

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung