Flotter Potter Jungstar verzaubert Daniel Radcliffe

Wenn es stimmt, was eine Zeitung nun berichtet, dann ist Potter-Darsteller Daniel Radcliffe dem Zauber einer älteren Kollegin erlegen. Laura O'Toole heißt die 22-Jährige, die zuletzt mit Radcliffe gesehen wurde - und sich auch schon einmal öffentlich vor ihm auszog.


London - "Sehr eng" ist das Verhältnis von Laura O'Toole und Daniel Radcliffe, 18, mittlerweile, wie die britische Zeitung "Daily Mail" heute berichtet. Die beiden Schauspieler lernten sich am Set des Theaterstücks "Equus" kennen, das wegen seiner Nacktszenen für Furore gesorgt hatte.

O'Toole war die Zweitbesetzung für die weibliche Hauptrolle der Jill, eigentlich von Joanna Christie gespielt, und musste sich lediglich einmal vor dem damals 17-Jährigen Radcliffe entblößen. Möglicherweise hat dieser Anblick bei dem Potter-Darsteller jedoch einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

"Jeder aus der 'Equus'-Besetzung hat mitbekommen, dass die beiden sich näher sind als die übrigen Schauspieler, deshalb hat es niemanden überrascht, dass sie miteinander angebandelt haben", zitiert das Blatt eine nicht näher bezeichnete "Quelle". Die beiden Schauspieler seien zuletzt häufig in der Nähe von Radcliffes Wohnung in London gesehen worden, berichtet die "Daily Mail".

Nachwuchsschauspielerin Laura O'Toole, die nach Angaben der Zeitung zudem einer Teilzeitbeschäftigung als Kellnerin nachgeht, hat bislang keine größeren Rollen gespielt. Radcliffe hingegen, so schreibt das Blatt, habe mit seiner Potter-Verkörperung bereits 20 Millionen Pfund (etwa 28 Millionen Euro) verdient und werde für die nächsten beiden Filme noch einmal 25 Millionen Pfund (etwa 36 Millionen Euro) bekommen.

jdl



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.