Top-Verdienerinnen in Hollywood Glückwunsch, Teuerste!

33 Millionen Dollar aus Gagen und Werbeeinnahmen - mit diesem geschätzten Jahresverdienst setzte sich Angelina Jolie auf Platz eins einer Liste der bestbezahlten Hollywood-Schauspielerinnen. Für Vorjahressiegerin Kristen Stewart blieb dagegen nur Rang drei.

AFP

Berlin/Los Angeles - Angelina Jolie ist die bestbezahlte Frau in Hollywood: Laut Schätzungen des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" verdiente die Freundin von Brad Pitt im vergangenen Jahr rund 33 Millionen Dollar - und damit 13 Millionen mehr als ein Jahr zuvor.

Damals hatte noch eine deutlich jüngere Konkurrentin das Feld bei "Forbes" angeführt. Mit ihren Einnahmen aus der "Twilight"-Reihe katapultierte sich die 22-jährige Kristen Stewart 2012 auf Platz eins der Rangliste.

Erfasst wurde in der aktuellen Schätzung der Zeitraum von Juni 2012 bis Juni 2013. Die Angaben von "Forbes" basieren auf einer Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Zum Verdienst zählen Filmgagen und Werbeeinnahmen.

Beigetragen zu Jolies gutem Abschneiden hat laut "Forbes" der Disney-Film "Maleficent" - eine Neuerzählung von "Dornröschen" aus der Perspektive der bösen Stiefmutter (US-Kinostart im Sommer 2014). Dem Magazin zufolge soll Jolie für ihre Beteiligung mehr als 15 Millionen Dollar Gage bekommen haben.

Zum bestbezahlten US-Schauspieler hatte "Forbes" vor zwei Wochen Robert Downey Jr. gekürt. Der 48-Jährige soll innerhalb des vergangenen Jahres 75 Millionen Dollar eingestrichen haben - mehr als doppelt so viel wie Angelina Jolie.

Welche Hollywood-Darstellerinnen es noch in die Rangliste geschafft haben, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.

rls/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.