Bestverdienende Berühmtheiten Madonna hängt sie alle ab

Die alte Dame der Popmusik? Mitnichten. Kein Promi verdiente laut "Forbes" im vergangenen Jahr mehr als die 55-jährige Madonna. Vorjahressiegerin Oprah Winfrey rutschte in der Rangliste deutlich ab.

Getty Images

Hamburg - Als kürzlich die "Forbes"-Liste der bestverdienenden Models erstellt wurde, landete Gisele Bündchen mit einem Einkommen von 42 Millionen Dollar auf Platz eins. Ein gewaltiges Vermögen für normale Bürger, was könnte man mit dieser Summe alles anstellen! Doch wie so oft im Leben ist alles auch eine Frage der Perspektive. Für Madonna zum Beispiel wären 42 Millionen Dollar zumindest im Jahr 2012 gar nicht so viel gewesen.

Die 55-Jährige verdiente nämlich laut "Forbes" dreimal so viel und schaffte es mit 125 Millionen Dollar Jahreseinnahmen auf Platz eins der bestverdienenden Berühmtheiten. Den Hauptanteil habe sie durch ihre Tournee zum Album MDNA eingenommen, so "Forbes". Die Popdiva verdiente aber auch durch den Verkauf von Produkten wie Parfum und Kleidung.

Madonna hängte auch Lady Gaga ab, die gerne als ihre Nachfolgerin gehandelt wird. Lady Gaga nahm laut "Forbes" 80 Millionen Dollar ein und landete auf einem geteilten neunten Platz.

TV-Celebrity Oprah Winfrey stand im vergangenen Jahr mit 165 Millionen Dollar an der Spitze, in diesem Jahr musste sie sich mit 77 Millionen und Rang 13 zufrieden geben.

Die Top Ten der bestverdienenden Berühmtheiten sehen Sie hier.

hut

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.