TV-Moderator Frank Elstner hat Parkinson

Lange Zeit gab es Gerüchte um den Gesundheitszustand des Moderators, jetzt äußerte sich Frank Elstner selbst. Er ist schon seit Jahren an Parkinson erkrankt.

TV-Moderator Frank Elstner (Archivbild)
STAR-MEDIA/ imago images

TV-Moderator Frank Elstner (Archivbild)


Der TV-Moderator Frank Elstner ist an Parkinson erkrankt. Das bestätigte Elstner erstmals in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Er habe vor fünf Jahren die ersten Symptome bemerkt und vor drei Jahren eine entsprechende Diagnose erhalten, sagte der 77-Jährige.

Bislang habe er die Erkrankung jedoch aus der Öffentlichkeit gehalten und nur seiner Familie und seinem besten Freund davon erzählt. Dem Bericht zufolge habe er bislang auch keine Beeinträchtigungen des Gedächtnisses oder etwa Schluckbeschwerden, nehme aber Medikamente. "Wenn ich heute Morgen meine Pille nicht genommen hätte, würde ich jetzt mehr zittern. Wenn ich eine nehme, dann hält es wieder ein paar Stunden", sagte Elstner.

Als Ursache für die Erkrankung zog Elstner auch eine mögliche Überanstrengung durch seine Arbeit im Fernsehgeschäft in Erwägung. Er sei "nicht fürs Fernsehen gebaut" und ein "verhältnismäßig introvertierter Mensch", sagte Elstner.

Elstner wurde durch die Moderation von Sendungen wie "Wetten, dass..?" berühmt. Aufgeben will er das Moderieren trotz Krankheit nicht, sagte er der "Zeit". Am 25. April startet seine neue Talkshow "Wetten, das war's..?" auf YouTube.

fek



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.