Furtwängler-"Tatort" "Das Gespenst" vergrätzt Geheimdienst

Kommissarin Lindholm musste Bekanntschaft mit den unlauteren Methoden des Geheimdienstes machen, wurde gar in der Wanne sitzend bedroht - so sah es das "Tatort"-Drehbuch vor. Kritik hagelt es nun aus der Realität: Der niedersächsische Verfassungsschutz sieht seine Arbeit verunglimpft.
han/dpa/AP