Gagen-Millionärinnen Nicole Kidman verdient am meisten

Sie sind die schönsten, die heißesten und die teuersten: Nicole Kidman, Reese Witherspoon und Renee Zellweger sind die bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods. Julia Roberts allerdings, sonst Dauergast im oberen Bereich der Hitliste, fehlt in den Top Ten - zum ersten Mal seit fünf Jahren.


Los Angeles - Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman ist die bestbezahlte Schauspielerin in Hollywood. Die australische Schönheit kann 17 Millionen Dollar pro Film verlangen, wie eine Aufstellung zeigt, die der "Hollywood Reporter" gestern veröffentlichte. Nach Kidman folgen in diesem Jahr Reese Witherspoon und Renee Zellweger mit einem Honorar von jeweils 15 Millionen Dollar je Streifen, ebenso wie Drew Barrymore und Cameron Diaz.

Auf Platz sechs liegt Halle Berry (14 Millionen Dollar), gefolgt von Charlize Theron und Angelina Jolie, deren Durchschnittsgage pro Film bei geschätzten zehn Millionen Dollar liegt. Erstmals ist auch Kirsten Dunst ("Spider-Man") mit auf der Liste. Sie bekommt zwischen acht und zehn Millionen Dollar pro Film und belegt damit Rang neun. Jennifer Aniston ("Friends") ist mit acht Millionen Dollar die letzte im Bunde.

Auf den ersten Blick überraschend: Zum ersten Mal seit fünf Jahren ist Julia Roberts nicht mehr in den Top Five der Gagen-Millionärinnen zu finden. Die "Pretty Woman"-Darstellerin hatte sich allerdings in den letzten Monaten verstärkt um ihren Nachwuchs gekümmert. Die Zwillinge kamen im November 2004 zur Welt. Nach Angaben des "Hollywood Reporter" hatte sie an keinem Spielfilm mitgewirkt, der 2006 in die Kinos kam. In früheren Jahren erhielt sie die Rekordsumme von 20 Millionen Dollar pro Film-Engagement.

ffr/AFP/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.