Geburt Namenloser Nachwuchs im britischen Königshaus

Die Königsfamilie freut sich über Nachwuchs: Sophie, die Frau von Prinz Edward, hat einen Jungen zur Welt gebracht. Einen Namen hat der Kleine jedoch noch nicht. Seine Eltern wollen sich damit noch Zeit lassen.


London - Das Baby wurde gestern Nachmittag in einem Krankenhaus bei London per Kaiserschnitt geboren und wog 3280 Gramm. Edward, der jüngste Sohn von Königin Elizabeth II., und seine 42-jährige Frau seien "absolut begeistert", erklärte der Palast.

Prinzessin Sophie und ihr Mann, Prinz Edward: Zum zweiten Mal Eltern geworden
DPA

Prinzessin Sophie und ihr Mann, Prinz Edward: Zum zweiten Mal Eltern geworden

Beim Verlassen der Klinik beschrieb Edward seinen neugeborenen Sohn als "klein, süß und knuddelig". Einen Namen habe er noch nicht. "Wir konnten ja nicht wissen, was da auf uns zukommt", erklärte der Prinz den neugierigen Journalisten.

"Man muss diesen kleinen Menschen, der gerade auf die Welt gekommen ist, doch erst einmal kennenlernen, bevor man einen Namen für ihn wählen kann." Der neugeborene Junge ist das achte Enkelkind von Elizabeth und ihrem Mann Prinz Philip. Er nimmt auch den achten Platz in der Thronfolge ein - vor seiner älteren Schwester Louise, die im November 2003 geboren wurde.

jjc/AP



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.