Geheime Hochzeit Alanis Morissette heiratet Rapper Souleye

Die kanadische Sängerin Alanis Morissette ist verheiratet. Sie hat in einer geheimen Zeremonie ihrem sechs Jahre jüngeren Freund Souleye das Ja-Wort gegeben. Für beide ist es die erste Ehe.

AFP

New York - "Hand in my Pocket": Lange konnte Alanis Morissette den Ring an ihrem Finger nicht geheimhalten. Knapp zwei Wochen hütete sie ihr privates Geheimnis. Doch dann hat jemand aus Morissettes Bekanntenkreis geplaudert: Das US-Magazin "People" berichtet unter Berufung auf eine Quelle, Morissette und der Rapper Souleye hätten bereits am 22. Mai im engen Familienkreis in ihrer Heimatstadt Los Angeles geheiratet.

Per Twitter und Facebook bestätigte die 36-Jährige ihren Fans inzwischen, unter der Haube zu sein: "Ich bin so glücklich, euch mitzuteilen, dass mein Mann Souleye und ich geheiratet haben. Wir sind sehr glücklich, zusammen diese Reise anzutreten." Weitere Details über die Hochzeit verriet Morissette nicht.

Die Grammy-Gewinnerin ist seit acht Monaten mit dem 30-jährigen Rapper Souleye zusammen, der mit bürgerlichem Namen Mario Treadway heißt. Für beide ist es die erste Ehe. Morissette, die 1995 mit ihrem Album "Jagged Little Pill" ihren größten Erfolg feierte, war bis 2007 mit Schauspieler Ryan Reynolds zusammen, mit dem sie auch verlobt war.

ada/dpa/reuters



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.