Gesine Cukrowski Sean Penn flirtete mit deutscher Schauspielerin

Er war mit Madonna verheiratet und trennt sich gerade von Robin Wright: Schwerenöter Sean Penn soll in Los Angeles auch die deutsche Schauspielerin Gesine Cukrowski umworben haben - und zwar auf dreiste Art.


München - Die deutsche Schauspielerin Gesine Cukrowski ("Der letzte Zeuge") hat einen prominenten Verehrer in Hollywood: Als sie noch in Los Angeles lebte, saß sie einmal in einem Restaurant am selben Tisch wie der Kollege Sean Penn, der "aufs Dreisteste" mit ihr zu flirten begann, sagte die 40-Jährige "Frau im Spiegel". "So, dass ich mich kaum getraut habe, auf die Toilette zu gehen, weil ich dachte, der kommt gleich hinterhergerannt."

Wochen später habe sie der Geschäftsführer des Lokals wissen lassen, dass Penn ihre Handynummer herausfinden wollte. "Die hat er aber nie gekriegt", sagte die gebürtige Berlinerin.

Penn war vier Jahre lang mit Madonna verheiratet. Sie widmete ihm ihr Album "True Blue". 1987 kam er nach einer Schlägerei für einen Monat ins Gefängnis. Seit 1996 ist Penn mit der Schauspielerin Robin Wright Penn verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Ende April gab das Paar bekannt, dass es sich scheiden lassen will - drei Tage vor dem 13. Hochzeitstag.

Cukrowski, von Kritikern auch als "deutsche Sharon Stone" bezeichnet, ist mit dem Drehbuchautoren Michael Helfrich liiert, den sie trotz fehlenden Trauscheins als "meinen Mann" bezeichnet: "Weil wir uns auch ohne Trauschein als vollwertige Familie fühlen." Eine Hochzeit lehnt Cukrowski aber nicht grundsätzlich ab: "In meinem Leben gibt es keine definitiven Entscheidungen." Auch einem zweiten Kind wäre die Mutter der siebenjährigen Lina nicht abgeneigt.

Von ihrer Rolle als Mutter hat Cukrowski eine klare Auffassung: "Ich finde es nicht gut, wenn die Mutter die beste Freundin ist, die Mutter hat andere Aufgaben." Helfrich helfe ihr, den Spagat zwischen Beruf und Familie zu schaffen: "Da mein Mann zu Hause arbeitet, hat Lina immer einen Ansprechpartner. Väter sind auch gute Mütter!"

Mit dem Film "Die Schläfer" und der ebenfalls 1998 gestarteten ZDF-Serie "Der letzte Zeuge", in der sie an der Seite von Ulrich Mühe und Jörg Gudzuhn eine Gerichtsmedizinerin spielt, wurde Gesine Cukrowski 1998 bekannt.

jjc/AP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.