Reality-Show Gina-Lisa Lohfink wird offenbar Dschungelcamp-Kandidatin

Bei "Germany's Next Topmodel" wurde Gina-Lisa Lohfink einst Zwölfte, nun soll sie an einer weiteren TV-Show teilnehmen: Einem Medienbericht zufolge wurde sie für das RTL-Dschungelcamp verpflichtet.

Gina-Lisa Lohfink
REUTERS

Gina-Lisa Lohfink


Gina-Lisa Lohfink wird laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung bei der kommenden Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" teilnehmen. Für ihren Auftritt im Dschungelcamp soll das Model demnach 150.000 Euro bekommen, ein Viertel der Summe sei bereits überwiesen worden. Die Sendung ist für das kommende Frühjahr angekündigt.

Lohfink hatte 2008 bereits bei der TV-Castingshow "Germany's Next Topmodel" mitgemacht, sie wurde damals Zwölfte. Im vergangenen Jahr bewarb sie sich um einen Platz in der Sendung "Promi Big Brother", sie unterlag aber bei einer Publikumsabstimmung.

Momentan macht Lohfink allerdings nicht mit Fernsehsendungen Schlagzeilen, sondern mit ihrem Prozess: Die 29-Jährige muss sich vor dem Amtsgericht Tiergarten in Berlin verantworten. Sie hatte zwei Männer der Vergewaltigung beschuldigt, Staatsanwältin Corinna Gögge kam allerdings zu dem Schluss, es handele sich um einvernehmlichen Verkehr. Einen Strafbefehl wegen falscher Verdächtigung wollte Lohfink nicht akzeptieren. Deshalb sitzt sie nun als Angeklagte vor Gericht.

Mehr zum Thema:

aar



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.