Rückzug von Gisele Bündchen Familie schlägt Laufsteg

Sie zählt zu den erfolgreichsten Models der Welt - und hat nun genug vom Laufsteg: Gisele Bündchen will nach zwei Jahrzehnten ihre Karriere auf dem Catwalk beenden. Einen Auftritt in der Heimat soll es noch geben.

REUTERS

Hamburg - Model Gisele Bündchen, 34, beendet nach zwei Jahrzehnten ihre Karriere auf dem Laufsteg. Entsprechende Meldungen bestätigte nun ihre Sprecherin und Schwester Patricia. Bündchen wolle sich künftig "besonderen Projekten" und vor allem ihrer Familie widmen. Die Familie stehe für die zweifache Mutter derzeit an erster Stelle.

Bündchen hatte ihre Model-Karriere vor 20 Jahren begonnen. Sie war lange das Gesicht des Modehauses Chanel, arbeitete aber auch für Valentino, Versace, Vuitton und Victoria's Secret.

Nach Schätzung des "Forbes"-Magazins verdiente die Brasilianerin im vergangenen Jahr 47 Millionen Dollar (etwa 44 Millionen Euro) - so viel wie kein anderes Model. Bündchen ist mit dem US-Football-Star Tom Brady verheiratet, der ebenfalls zu den erfolgreichsten und bestbezahlten Vertretern seiner Zunft gehört.

Berichten zufolge soll Bündchen bei der Modewoche in São Paulo Mitte April das letzte Mal auf dem Laufsteg zu sehen sein. Allerdings haben schon viele Stars ihren Rücktritt angekündigt - und sind dann doch zurückgekehrt. Ob Bündchen sich nach ein paar Jahren Familien-Auszeit noch lange bitten lässt, wenn ein befreundeter Designer anfragt, bleibt abzuwarten.

hut/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.