Siegerin bei Heidi Klum Alisar Ailabouni erobert Fashion Week

Für die Österreicherin Alisar Ailabouni scheint sich der Titel "Germany's Next Topmodel" auszuzahlen: Bei der New Yorker Fashion Week ist die 24-Jährige als Mannequin derzeit heißbegehrt. Unterdessen setzen viele Labels bei der Modewoche auf schlichtes Design.

Getty Images

New York - Von "Germany's Next Topmodel" auf die Laufstege der Fashion Week: Alisar Ailabouni, vor drei Jahren Gewinnerin der TV-Show, ist derzeit gefragtes Model bei der Modewoche in New York. Unter anderem für Concept Korea, The Row und Marc And Estel lief die 24-Jährige über die Laufstege. Mehrere Fotos ihrer Auftritte zeigt Ailabouni auf ihrem Blog.

Bei der Mode geht der Trend unterdessen zum schlichten Design. MM6 Maison Martin Margiela zeigte fließende Stoffe und klare Schnitte mit wenig Mustern. Der malaysische Designer Zang Toi präsentierte eine vom klassischen Ballett inspirierte Kollektion - "Ballet Babe" - mit schlichten Abendkleidern, die durch Details wie ausgefallene Rückenausschnitte überraschten. Der deutsche Designer Philipp Plein zeigte vorab seine Frühjahrskollektion, die in Mailand auf dem Laufsteg zu sehen sein wird. Auch Plein setzt auf schlichtes Schwarz und Weiß - allerdings mit viel Glitzer.

Am sechsten Tag der Modewoche präsentierten unter anderem auch Vera Wang, Jenny Packham, Badgley Mischka, Tory Burch und Dennis Basso ihre Kollektionen. Mit Spannung erwartet werden bei der bis Donnerstag laufenden Veranstaltung noch die Schauen der US-Top-Designer Ralph Lauren und Calvin Klein. Die Modewoche in New York markiert traditionell den Auftakt des internationalen Schauen-Marathons, bei dem London, Mailand und Paris folgen.

rls/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.