Zur Ausgabe
Artikel 56 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Paulina Porizkova Gut geküsst

aus DER SPIEGEL 21/2021
Foto: Adeline Lulo / NYT / Redux / laif

Sie gehörte in den Achtziger- und Neunzigerjahren zu den bestbezahlten Models der Welt – und zeigt jetzt, dass man weiter mit ihr rechnen muss: Paulina Porizkova, 56, ließ sich nicht nur für das tschechische »Vogue«-Titelbild in einem durchsichtigen Body fotografieren, sie posierte auch – mit etwas mehr Stoff – für die »New York Times«, der sie außerdem ein ausführliches Interview gab. Nach dem überraschenden Tod ihres Mannes 2019 fühlt sie sich jetzt offenbar wieder bereit für eine Beziehung. Sie trat bei den Oscarfeierlichkeiten gemeinsam mit dem Drehbuchautor Aaron Sorkin vor die Kameras und erzählte jetzt in dem Interview, es habe sich dabei um das zweite Date gehandelt. Beim ersten hatte sie festgestellt, dass er »großartig« küssen könne. 1989 hatte sie den 20 Jahre älteren Rocksänger Ric Ocasek von The Cars geheiratet. Die beiden lebten in Scheidung, aber weiterhin friedlich unter einem Dach, als Ocasek an Krebs erkrankte. Kurz vor seinem Tod enterbte er sie. Ihre Klage dagegen ist noch anhängig. »Trauer macht einen natürlich nicht schöner«, schrieb Porizkova dazu in ihrem Blog. Im Älterwerden aber sieht sie auch Vorteile: Sie sei durch die Erfahrungen nicht stärker geworden, aber ihre Stärke sei ihr nun bewusster, sagte sie.

ks
Zur Ausgabe
Artikel 56 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.