Bill Kaulitz über Bruder Tom und Heidi Klum "Die Hochzeit steht noch an"

Haben sich Tom Kaulitz und Heidi Klum bereits heimlich das Jawort gegeben? Solchen Gerüchten hat Toms Zwillingsbruder Bill nun widersprochen - und trotzdem eine ziemlich zentrale Frage offengelassen.

Charles Platiau/REUTERS

Bill Kaulitz zeigt sich verwundert über das immense Interesse an der Hochzeit seines Bruders Tom mit Heidi Klum. "Dass die Leute so ein Thema daraus machen, hätte, glaube ich, keiner von uns gedacht", sagte der Tokio-Hotel-Sänger dem Sender RTL. Er verstehe zwar, dass die Leute interessiert seien. Die ständigen Nachfragen zu Ort und Zeit der Trauung hätte er aber nicht erwartet.

"Die beiden versuchen einfach, ruhig zu bleiben und das zu genießen. Es soll natürlich auch kein Stress werden", sagte der Musiker. "Wir haben eine ganz schöne Hochzeit geplant und hoffen natürlich, dass es auch familiär und ruhig ist - ohne viel Stress und Fotografen."

Über Medienberichte, wonach das Model und sein Zwillingsbruder sich bereits standesamtlich getraut hätten, sagte Bill Kaulitz: "Ich kann euch eins verraten: Die Hochzeit steht noch an." Ob er damit lediglich eine kirchliche Zeremonie oder ein großes Fest meinte, blieb jedoch unklar. Klum und Kaulitz hatten im Dezember ihre Verlobung bekannt gegeben. Die beiden sollen sich auf der Geburtstagsparty des Designers Michael Michalsky kennenlernt haben.

Fotostrecke

10  Bilder
Tom Kaulitz und Heidi Klum: Die Hochzeit naht

Tom Kaulitz hatte sich nach eigenen Worten direkt beim Kennenlernen in das Model verliebt. "Eigentlich wurden wir nicht verkuppelt. Ich hab direkt Gas gegeben. Ich fand sie direkt toll", sagte der 29-Jährige im Februar in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz.

Auch Zwillingsbruder Bill sagte, er habe direkt gespürt, dass die beiden ein Paar werden: "Das hat man eigentlich sofort beim Hallosagen gemerkt. Das war Liebe auf den ersten Blick."

bam/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.