Hugh Grant gegen Boris Johnson "Hau ab, du überschätztes Gummi-Badespielzeug"

Hugh Grant hat seinem Ärger über Großbritanniens Premierminister Boris Johnson Luft gemacht. Auf Twitter ließ er sich zu einer Tirade hinreißen.

Matt Crossick/ Press Association/ DPA

Tausende Menschen demonstrieren in Großbritannien gegen Boris Johnsons Plan, das Parlament in eine Zwangspause zu schicken. Auch Schauspieler Hugh Grant ist offenbar sehr verärgert über das Vorgehen des Premierministers. So verärgert, dass die wörtliche Übersetzung an dieser Stelle etwas entschärft werden soll.

"Du wirst die Zukunft meiner Kinder nicht versauen. Du wirst die Freiheiten nicht zerstören, die mein Großvater in zwei Weltkriegen verteidigt hat", schrieb Grant auf Twitter als Reaktion auf einen Tweet des Politikers. "Hau ab, du überschätztes Gummi-Badespielzeug." Großbritannien sei von Johnson und seiner "kleinen Gang masturbierender Oberschüler" angewidert.

Johnson ist seit Ende Juli britischer Premierminister und Nachfolger von Theresa May. Er hält den Austritt Großbritanniens aus der EU am 31. Oktober ohne Austrittsabkommen für möglich. Eine Mehrheit der Parlamentarier wehrt sich gegen diesen Plan. Kritiker sehen in der Zwangspause den Versuch, das Parlament außen vor zu lassen. Sie sagen, Johnson treibe einen ungeregelten Brexit aktiv voran.

bbr/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.