Hugh Jackman über seine Ehe Nur die Ehrlichkeit zählt

Sie lernten sich 1995 am Set einer TV-Serie kennen und verliebten sich. Seit 23 Jahren sind Hugh Jackmann und seine Frau glücklich verheiratet. Wie macht der Schauspieler das?

Kevin Winter/ Getty Images

Sie sind seit 23 Jahren verheiratet und immer noch glücklich - wie Hugh Jackman und seine Frau gemeinsam durch das Leben gehen und worauf es in einer guten Partnerschaft ankommt, hat der Schauspieler nun im Gespräch mit "People" erzählt.

Das Geheimnis ihrer langen Partnerschaft sei Ehrlichkeit, sagte der Schauspieler. "Ohne Zweifel ist es das Allerwichtigste."

Menschen würde immer über Intimität sprechen und glauben, dass diese im Schlafzimmer stattfinde. Das stimme auch, sagt der 50-Jährige. Aber Intimität beinhalte auch, alles andere miteinander zu teilen. "Deb und ich machten das von Anfang an. Wir waren immer komplett wir selbst miteinander."

Fotostrecke

8  Bilder
Hugh Jackmann und seine Ehefrau: Alles wird gemeinsam geteilt

Jackman lernte seine Frau Deborra-Lee Furness, 60, am Set der australischen Fernsehserie "Corelli" kennen. Am 11. April feiert das Paar seinen 23. Hochzeitstag. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, den 18-jährigen Oscar und die 13-jährige Ava.

Seine Familie ist für Jackman offenbar das Allerwichtigste. Mit ihr im Landhaus Zeit zu verbringen, ein Feuer zu entfachen und Marshmellows zu grillen, sei seine Lieblingsbeschäftigung, sagte Jackman.

sen



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.