Zur Ausgabe
Artikel 68 / 76

James Blunt Geschmackssache

aus DER SPIEGEL 47/2021
Foto: Daniel Hambury / Evening Standard / eyevine / ddp

Der Singer-Songwriter und ehemalige Berufssoldat James Blunt, 47, erschließt sich gerade ein neues Betätigungsfeld: Er führt jetzt als Moderator durch die Amazon-Prime-Spielshow »Beer Masters«, in der Privatleute ihre Braukünste einer Fachjury vorführen. Er selbst habe von der Sache wenig Ahnung, gibt Blunt in einem Interview mit der »Bristol Post« zu. In Studentenzeiten habe er zwar mal mit dem Bierbrauen experimentiert, das Ergebnis sei jedoch »ekelhaft« gewesen. »Aber weil wir Studenten waren, haben wir es trotzdem getrunken.« Er ist schon länger als Gastwirt aktiv, zusammen mit seiner Frau führt er den Pub The Fox & Pheasant in London. Doch dem Personal sei er etwas peinlich, wenn er hinter dem Tresen stehe, sagte Blunt der »Sunday Times«. In der Küche dürfe er sich schon gar nicht blicken lassen, »weil wir nicht wollen, dass jemand vergiftet wird«. Seine Kochkünste beschränkten sich da­rauf, Essen aufzuwärmen – und zwar unter den Achseln. So habe er es mit den Essensrationen im Kosovokrieg gelernt: »Ich liebte die Rationspackungen, allerdings mag ich auch Flugzeugessen«, verriet Blunt.

ks
Zur Ausgabe
Artikel 68 / 76
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.