Erster schwarzer Bond-Bösewicht: "Zum Teufel mit der politischen Korrektheit"
Foto: Corbis
Fotostrecke

Erster schwarzer Bond-Bösewicht: "Zum Teufel mit der politischen Korrektheit"

Debatte über 007-Kandidaten "James Bond kann nicht schwarz sein"

James Bond muss cool und smart sein. Aber auch weiß? Seit Idris Elba als nächster 007 gehandelt wird, wird darüber debattiert. Für Yaphet Kotto, den ersten schwarzen Bond-Bösewicht, wäre alles andere als ein weißer Darsteller eine Fehlbesetzung.
ulz