Janet Jackson über ihre Trennung "Wir stehen vor Gericht, der Rest liegt in Gottes Händen"

Erst vor gut vier Monaten wurde Popstar Janet Jackson zum ersten Mal Mutter. Ihr Baby wird nun aber mit getrennten Eltern aufwachsen.

AFP

US-Sängerin Janet Jackson hat ihre Ehe mit Wissam Al Mana für gescheitert erklärt. "Ja, ich habe mich von meinem Mann getrennt", sagte die 50-Jährige in einer Videobotschaft. "Wir stehen vor Gericht, der Rest liegt in Gottes Händen." Mit der Botschaft bestätigte die Musikerin Gerüchte, die seit Wochen kursieren.

Jackson und der Geschäftsmann aus Katar waren erst Anfang Januar Eltern des gemeinsamen Sohns Eissa geworden. Die Schwangerschaft hatte wegen des Alters der Sängerin für Aufsehen gesorgt. Sie ist zwar in dritter Ehe verheiratet, aber es ist ihr erstes Kind.

Trotz Trennung ist Jackson vollauf im Mutterglück. Selbst die Botschaft über ihr Ehe-Aus beginnt die Schwester des 2009 gestorbenen "King of Pop", Michael Jackson, mit Worten über ihr Baby: "Er ist so gesund, so süß, so schön." Um ihre Hochzeit mit Wissam Al Mana 2012 hatte sie dagegen noch ein großes Geheimnis gemacht - sie wurde erst ein Jahr später bekannt.

Ihre aktuelle Botschaft veröffentlichte Jackson auf ihrer Homepage, YouTube, Instagram, Twitter und Facebook. Für ihre "State of the World"-Tour mit 56 Konzerten in den USA ab September sei sie gut gerüstet, hieß es darin. Wegen der Schwangerschaft hatte sie 2016 zahlreiche Auftritte abgesagt.

Fotostrecke

6  Bilder
Janet Jacksen und Wissam Al Mana: Das Ende einer Ehe

Jackson selbst zählt mit bislang rund 160 Millionen Tonträgern zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Popgeschichte. In den USA erreichten sieben ihrer Alben die Top-Platzierung in den Charts.

apr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.