Jennifer Garners Sohn über Corona-Isolation "Aufregend ist das NICHT!"

In Zeiten des Coronavirus ist ohne Unterricht und Freunde bei manchen Kindern ein Lagerkoller nicht weit - auch Jennifer Garners Sohn scheint den Alltag eintönig zu finden. Also wird der Achtjährige kreativ.
Jennifer Garner: "Es muss trostlos geworden sein, wenn ein achtjähriger Junge ein Pseudonym annimmt"

Jennifer Garner: "Es muss trostlos geworden sein, wenn ein achtjähriger Junge ein Pseudonym annimmt"

Foto: ROBYN BECK/ AFP
sen