Jennifer Lawrence interviewt Kim Kardashian "Furzen Kanye und du voreinander?"

Schauspielerin Jennifer Lawrence macht die Rolle als Talkmasterin sichtlich Spaß: Als Vertreterin von Jimmy Kimmel grillte sie den befreundeten Reality-TV-Star Kim Kardashian mit unangenehmen Fragen.

DPA

Wer sich mit Freunden schon mal an eine gemeinsame Party erinnert hat, kennt den Moment: Man scherzt über Sprüche, einen schlechten DJ - oder den peinlichen Tischnachbarn. "Tribute von Panem"-Star Jennifer Lawrence und Reality-TV-Star Kim Kardashian haben ihre Erinnerungen an eine gemeinsame Party nun mit einem Millionenpublikum geteilt.

Schauspielerin Lawrence schlüpfte dafür in der ABC-Talkshow "Jimmy Kimmel Live" in eine ungewohnte Rolle - und durfte auf dem Stuhl des Moderators Platz nehmen. Von dort aus sprach die Oscar-Preisträgerin mit dem Reality-Star Kardashian über ein gemeinsames Abendessen bei der TV-Familie vor rund zwei Wochen.

"Das ist alles, was ich mir je erträumt hatte", sagte die 27-jährige Lawrence. Auch den Kardashians dürfte es gefallen haben: "Ich habe meine Mutter noch nie betrunkener gesehen", ergänzte die Ehefrau von Rapper Kanye West. Lawrence entgegnete: "Ich erinnere mich, wie ich plötzlich nackt im Kleiderschrank deiner Mutter stand." Dort habe Lawrence darum gebeten, von Kanye West gestylt zu werden, sagte Kardashian.

Gemeinsam hatten sie laut Kardashian damals auf der Party auch gescherzt: "Wenn Du damit die Welt retten könntest, würdest Du eher mit Donald Trump oder mit Kim Jong Un schlafen?" Eine Antwort auf diese Frage ließ die 37-Jährige offen - und Lawrence sagte, sie könne sich nicht erinnern.

Gastmoderatorin Lawrence ging mit Kardashian in Erinnerung an die Party noch weitere, weniger ernst gemeinte Fragen durch. "Furzen Kanye und du voreinander?", begann Lawrence. "Ich furze nicht", beendete Kardashian das Thema schnell.

Fotostrecke

5  Bilder
Jennifer Lawrence und Kim Kardashian: Szenen aus dem Suff

Doch Lawrence gefiel sich offenbar in ihrer Rolle als Moderatorin - und legte nach: "Schläfst du in Socken?", "Wie hast du deine Leihmutter ausgesucht und warum hast du mich nicht gefragt?", "Welche Deiner Schwestern verlor als erste ihre Jungfräulichkeit?".

apr/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.