Jessie J über ihr Tattoo "Es ist falsch geschrieben"

An der Hüfte von Jessie J prangt eine Zeile aus ihrem Lied "Who You Are". Allerdings befindet sich in dem Schriftzug ein Buchstabe, der dort nicht hingehört. Die Sängerin geht mit dem Fehler offensiv um.

Harold Versteeg/ Hollandse Hoogte/ imago images

Vermutlich sollte das Tattoo Jessie J. für immer an ihr Lied "Who You Are" erinnern. Auf ihrer Hüfte trägt sie eine Zeile aus dem Text. Allerdings hat der Schriftzug einen Rechtschreibfehler, wie die Sängerin nun selbst öffentlich machte.

Auf Instagram postete Jessie J ein Foto, das sie im Bikini zeigt - folglich ist auch ihr Tattoo erkennbar. Offenbar um spöttischen Kommentaren zuvorzukommen, schrieb die 31-Jährige dazu: "Ja, mein Tattoo lautet 'Don't loose who you are in the blur of the stars'", und weiter: "Ja, ich habe das Tattoo falsch buchstabiert. Ja, ich wiederhole, es ist falsch geschrieben."

Der Fehler liegt im Detail: Denn richtig müsste es "lose" also "verlieren" heißen, die ganze Zeile würde also bedeuten: "Verliere dich selbst nicht in der Unklarheit der Sterne." "Loose" hingegen bedeutet soviel wie "lösen" oder "lockern".

Der Tätowierer habe sie nicht auf den Fehler hingewiesen, schreibt Jessie J weiter. Sie sei erst 18 Jahre alt gewesen, als sie das Tattoo in Essex bekommen habe. Den Unterschied zwischen "lose" und "loose" kenne sie im Übrigen immer noch nicht.

bbr

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.