Joan Collins "Jennifer Aniston ist nicht schön"

Joan Collins bleibt ihrem Ruf als hinterlistiges, intrigantes Biest treu: Die "Denver Clan"-Legende schürt den fast eingeschlafenen Konkurrenzkampf zwischen Jennifer Aniston und Angelina Jolie neu an - mit einem verletzenden Vergleich.

AFP

Hamburg - Fast hätte man vergessen, dass Brad Pitt in seinem früheren Leben mit Jennifer Aniston verheiratet war und diese für Angelina Jolie verlassen hat - und dass seither immer wieder ein Konkurrenzkampf zwischen diesen beiden Schauspielerinnen konstruiert wird, von dem gar keiner wirklich weiß, ob es ihn denn tatsächlich gibt.

Joan Collins, das legendäre Biest aus der US-Serie "Denver Clan", hat nun Öl ins fast erloschene Feuer gegossen: "Jennifer Aniston ist süß, aber schön würde ich sie nicht nennen. Sie ist eben keine Ava Gardner", sagte Collins dem OK-Magazin. Heutzutage gebe es nicht mehr besonders viele attraktive Frauen in Hollywood - außer einer Ausnahme: Angelina Jolie - die sei wirklich wunderschön.

jjc



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.