Fotostrecke

Verlobung: Johnny Depps "Schönheit aus dem Süden"

Foto: John Shearer/ AP/dpa

Johnny Depps Verlobung "Sie ist ein wunderbares Mädchen"

Ein nüchternes "Ja" wäre wohl zu einfach gewesen: Johnny Depp hat in einem Interview seine Verlobung mit Freundin Amber Heard bestätigt - und dafür ziemlich verschwurbelte Worte gewählt.

Los Angeles - Hollywood kann sich auf eine weitere Promi-Hochzeit einstellen. Johnny Depp und seine Schauspiel-Kollegin Amber Heard haben sich verlobt. Zumindest entnehmen das US-Medien einhellig einem Interview, das Depp der NBC-Show "Today"  gab und am Freitag ausgestrahlt wird.

Depp lässt Journalistin Savannah Guthrie zappeln, ehe er sich bequemt, die Verlobung auf ziemlich verschwurbelte Art zu bestätigen. Guthrie spricht Depp auf den Ring an seiner linken Hand an. "Das ist ein Mädchenring", sagt er. "Bedeutet das, dass Sie verlobt sind?", hakt Guthrie nach. "Es bedeutet, dass ich einen Mädchenring trage", antwortet Depp. Es folgt ein wenig Geplänkel.

Schließlich dreht Depp den Spieß um. "Wonach sieht er für Sie aus?", fragt er Guthrie. "Es sieht so aus, als seien sie verlobt", sagt sie. In diesem Moment schnipst Depp mit den Fingern, zeigt auf Guthrie - und nimmt ihre Gratulation entgegen. Depp bedankt sich, beschreibt Heard als "wunderbares Mädchen", eine "Schönheit aus dem Süden, so süß, wie man nur sein kann, und sehr gut für mich".

Der Schauspieler ist derzeit auf Tour, um Werbung für seinen Film "Transcendence" zu machen. Bei einem PR-Stopp in China hatte der Ring an seiner Hand schon Beobachter über eine Verlobung spekulieren lassen. Die Tatsache, dass er einen Mädchenring am Finger habe, sei doch ziemlich verräterisch, scherzte Depp vor wenigen Tagen - "nicht sehr subtil". Schon im Januar hatte es Berichte über eine Verlobung  gegeben, allerdings äußerten sich weder Heard noch Depp dazu.

Heard, mit 27 Jahren etwa halb so alt wie Depp, war an der Seite des Schauspielers in "The Rum Diary" zu sehen, der 2011 in die US-Kinos kam. Ein Jahr später trennte sich Depp von der französischen Schauspielerin Vanessa Paradis, mit der er zwei Kinder hat. Dem "Rolling Stone" sagte Depp, die letzten Jahre mit Paradis seien "ein bisschen holprig" gewesen.

ulz/Reuters
Mehr lesen über