Schauspieler mit Geldsorgen Johnny Depp verklagt seinen Ex-Anwalt

Erst die früheren Manager, jetzt der ehemalige Anwalt: Johnny Depp hat erneut einen einstigen Vertrauten verklagt. Jemand muss doch für die finanzielle Misere des Hollywoodstars verantwortlich sein.

Getty Images

Wenn man Johnny Depp glauben mag, hat ihn sein früherer Anwalt jahrelang übers Ohr gehauen: Der Schauspieler wirft Jake Bloom und dessen Kanzlei Verletzung der Treuepflicht, Bereicherung und Missachtung der beruflichen Sorgfaltspflicht vor. Dadurch, behauptet Depp in einer Klage gegen Bloom, seien ihm enorme finanzielle Schäden entstanden.

Konkret macht Depp geltend, Bloom habe mehr als 30 Millionen Dollar kassiert, ohne einen schriftlichen Vertrag gehabt zu haben. Zudem habe der Anwalt Fehlverhalten von Depps Ex-Management nicht dem Schauspieler gemeldet. Man habe Interessenkonflikte verschwiegen, um Kasse zu machen: So hätten Bloom und die früheren Manager einen Kredit in Depps Namen aufgenommen und so strukturiert, dass alle außer dem "Fluch der Karibik"-Star profitiert hätten.

Dadurch habe er innerhalb von drei Jahren 32 Millionen Dollar Einnahmen aus Filmgebühren nicht erhalten. Bloom teilte dem "Hollywood Reporter" mit, es sei enttäuschend, dass Depp eine Klage anstrenge. Man werde sich gegen die Vorwürfe verteidigen.

Bloom ist nicht der einzige einstige Vertraute, mit dem Depp nun juristisch im Clinch liegt. Schon seit Monaten streitet er sich mit seinem früheren Management, wer für Depps finanzielle Misere verantwortlich ist. Der Schauspieler behauptet, er sei schlecht beraten und vertreten worden. Das Management argumentiert, Depp habe einen unfassbar verschwenderischen Lebenswandel gepflegt und schlicht über seine Verhältnisse gelebt. Depps Lebenshaltungskosten sollen pro Monat zwei Millionen Dollar betragen haben.

Laut "Los Angeles Times" hat Depp in den vergangenen Monaten mehrere Immobilien verkauft, mit mäßigem Erfolg. Er soll in den vergangenen 20 Jahren rund 650 Millionen Dollar verdient haben - und nun trotzdem finanzielle Probleme haben. "People" schrieb jüngst, Depps Geldreserven seien quasi erschöpft.

ulz

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.