Jojo-Effekt Hollywoods Männer specken zu

George Clooney hat es getan, Matt Damon ebenso, auch Jim Carrey hat jetzt erstaunlich zugelegt: Für Filmrollen sind Hollywoods Schauspieler bereit, sich Pfunde anzufuttern. Bei einem geschah die Gewichtszunahme allerdings nicht planmäßig.

AP

Los Angeles - Kein anderer Hollywood-Schauspieler kann es an Quecksilbrigkeit und Hyperaktivität mit Jim Carrey, 47, aufnehmen. Der schlacksige Komödien-Spezialist überrascht in jüngster Zeit jedoch mit verändertem Körperumfang: Er soll für eine Filmrolle etliche Pfunde zugelegt haben. "Er ist ein Comedian, er nimmt seinen Job sehr ernst", hatte seine Lebensgefährtin Jenny McCarthy bereits vor Monaten laut "Huffington Post" erklärt - und sich gefragt, wie es sich mit einem drei Zentner schweren Carrey wohl lebe.

Aus dem Filmprojekt "Three Stooges", für das Carrrey zunahm, soll er sich mittlerweile jedoch wieder verabschiedet haben.

Zuletzt hatte Matt Damon sich für die Hauptrolle in "The Informant" seine Actionheld-Figur ruiniert.

Der Ex-Ehemann von Popsängerin Britney Spears, Kevin Federline, wurde in Boulevardblättern während der vergangenen Monate fast täglich wegen seiner fulminanten Gewichtszunahme abgemahnt - sein Spitzname "K Fed" wurde in "K Fat" umgewandelt.

Der 31-jährige Rapper und ehemalige Tänzer versucht nun offenbar, aus den überschüssigen Pfunden Kapital zu schlagen. Er wird beim Fernsehsender VH1 ab Februar 2010 in der Show "Celebrity Fit Club", die zahlreichen D-Prominenten eine Heimstatt bietet, auftreten und öffentlich abspecken.

Schauspielerin Renée Zellweger scheint vom Jojo-Effekt übrigens genug zu haben: Die zierliche 40-Jährige spielte bereits in zwei Filmen die moppelige Britin "Bridget Jones". Sie nahm für die Rolle jeweils extrem zu und anschließend wieder ab. Für eine dritte Ausgabe des Kinoerfolgs, das stellte Zellweger bereits klar, würde sie sich diese körperliche Belastung nicht mehr zumuten - und stattdessen einen "Fatsuit" tragen.

pad



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.