»Liebe meines Lebens« Kino vs. Ehemann – Julia Roberts hat sich entschieden

Julia Roberts ist eine Romantikerin, ihrem Mann macht sie gern öffentliche Liebeserklärungen – so wie jetzt in Cannes. Ihr Geheimnis für 20 Jahre Ehe: zwei Waschbecken und viel küssen.
Julia Roberts in Cannes (19.5.2022): »Hier geht es um das Kino«

Julia Roberts in Cannes (19.5.2022): »Hier geht es um das Kino«

Foto: Vittorio Zunino Celotto / Getty Images

»Notting Hill«, »Pretty Woman« und »Erin Brockovich«: Julia Roberts und das Kino sind untrennbar miteinander verbunden. Die beiden sind sogar schon länger zusammen als Roberts und ihr Ehemann Daniel Moder. Doch das hat offenbar nichts zu sagen.

Am Rande der Filmfestspiele in Cannes hat die 54-Jährige ihrem Mann bei einem Dinner eine kleine Liebeserklärung gemacht. Während des sogenannten Trophée-Chopard-Dinners hielt Roberts laut »Variety«  eine Rede und sagte: »Hier geht es um das Kino, das nach meinem Mann die Liebe meines Lebens ist.«

Hollywoodstar Roberts und Kameramann Moder lernten sich einst am Set des Films »The Mexican« kennen, im Juli 2002 heirateten sie. Bald steht also das Jubiläum, die Porzellanhochzeit, an.

Zwei Waschbecken für die Liebe

Erst kürzlich wurde die Oscarpreisträgerin im »Jess Cagle Podcast«  auf ihren Hochzeitstag angesprochen. Seit 20 Jahren küsse sie ihren Mann, so Roberts. Dann fragte Host Jess Cagle, wie die beiden wohl feiern würden. »Mehr küssen«, antwortete Roberts: »Das ist das Geheimnis: niemals aufhören zu küssen.« Dann fügte sie zur Sicherheit aber noch ein weiteres Geheimnis ihrer Liebe hinzu: »Zwei Waschbecken im Bad und viel küssen.«

Schon in der Vergangenheit hat Roberts immer wieder öffentlich von Moder geschwärmt. So sagte sie dem Magazin »People«  2017: »Jeden Tag, wenn mein Mann zur Tür hereinkommt, ist es wie ein wiederkehrender Traum.« Und 2018 nannte sie Moder im »Goop-Podcast«  ihren »Lieblingsmenschen«.

ptz
Mehr lesen über