Justin Bieber über die Kehrseite seines Erfolgs "Ich habe nie gelernt, nur ein Stück weit Verantwortung zu übernehmen"

Mit 13 Jahren wurde Justin Bieber von jetzt auf gleich zum Star. Für ihn selbst wurde das offenbar alles schnell zu viel: Auf Instagram berichtete er nun von den "entsetzlichen Entscheidungen", die er damals getroffen habe.

Getty Images

Geld, Autos, Auszeichnungen - aber auch viele Krisen: Justin Bieber hat erneut von den negativen Auswirkungen seiner Karriere berichtet. Dieses Mal richtete sich der 25-Jährige mit einem Instagram-Post an seine Fans und beschrieb, was der frühe Ruhm mit ihm gemacht habe.

"Alle haben damals alles für mich erledigt. Ich habe nie gelernt, nur ein Stück weit Verantwortung zu übernehmen", schrieb der Kanadier. Der Sänger wurde mit 13 Jahren entdeckt, unter Vertrag genommen und schnell international erfolgreich.

"Meine Welt hat sich auf den Kopf gestellt. Ein 13-jähriger Schuljunge aus der Kleinstadt, den plötzlich Millionen von Menschen loben und ihm sagen, dass sie ihn lieben und wie toll er ist", beschrieb Bieber die Situation. Er habe all das damals geglaubt.

Als junger Erwachsener habe er keine Fähigkeiten für die wirkliche Welt besessen - stattdessen aber "Millionen Dollar auf dem Konto und Zugang zu allem, was ich wollte." Das sei eine sehr beängstigende Mischung gewesen.

"Mit 19 Jahren habe ich angefangen, ziemlich harte Drogen zu nehmen und all meinen Beziehungen zu schaden. Ich wurde reizbar, respektlos gegenüber Frauen und zornig. Ich habe mich von allen, die mich liebten, distanziert", so Bieber.

"Es hat Jahre gedauert, bis ich mich von all diesen entsetzlichen Entscheidungen erholt, kaputte Beziehungen wieder aufgebaut und mein Verhalten geändert habe." Auch seine Ehefrau, Model Hailey Baldwin, helfe ihm sehr.

Fotostrecke

7  Bilder
Justin Bieber: "Ich habe mich von allen, die mich liebten, distanziert"

Anfang des Jahres hatte Bieber in einem Interview mit der "Vogue" über seine schwierigen Jahre als Teenager gesprochen. Er hatte demnach nie die Möglichkeit herauszufinden, wer er sei - abgesehen von dem, was er mache. "Ich habe Dinge getan, für die ich mich sehr geschämt habe."

Kurz darauf veröffentlichte Bieber einen Beitrag auf Instagram, dass er "sehr mit sich zu kämpfen habe".

Der 25-Jährige hat in seiner Karriere immer wieder mit Skandalen auf sich aufmerksam gemacht. So machte er mit aggressivem Verhalten und Vandalismus auf sich aufmerksam. Außerdem nahm er unter Alkohol- und Drogeneinfluss an einem illegalen Straßenrennen teil.

cop/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.