Kalifornien Achtlingsmutter sichert Babys TV-Vertrag in Reality-Show

Nadya Suleman hat 14 Kinder, darunter Achtlinge - das will sie nun zu Geld machen: Die Kalifornierin hat für ihre Sprösslinge einen TV-Vertrag abgeschlossen. Die Kids sollen drei Jahre lang an einer Reality-Show teilnehmen.


Los Angeles - Die Mutter der kalifornischen Achtlinge will ihre Kinder im Fernsehen vermarkten. Die acht im Januar geborenen Babys und ihre sechs Geschwister - das älteste ist acht Jahre alt - sollen drei Jahre lang an einer Reality-Show der Produktionsfirma "Eyeworks TV" teilnehmen, berichtet die "Los Angeles Times" am Samstag (Ortszeit).

Octomum Nadya Suleman: Ab ins Fernsehen
AP

Octomum Nadya Suleman: Ab ins Fernsehen

Die Kinder sollen dafür 250.000 Dollar (175.000 Euro) bekommen, für insgesamt 71 Drehtage. Der Vertrag, der noch von einem Richter gebilligt werden muss, wurde laut dem Medienbericht am Freitag bei einem Gericht in Los Angeles hinterlegt.

Die Dreharbeiten sollen demnach am 1. September beginnen. Die Kinder werden erst ab ihrem 18. Lebensjahr über das Geld verfügen können.

Die durch künstliche Befruchtung gezeugten Achtlinge waren neuneinhalb Wochen vor dem errechneten Geburtstermin am 26. Januar per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen.

Die Sensationsgeburt hatte in den USA zunächst Begeisterung ausgelöst. Als jedoch bekannt wurde, dass die alleinstehende und arbeitslose Mutter Nadya Suleman bereits sechs kleine Kinder von Samenspendern hatte, schlug der Jubel in Empörung um.

Jul/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.