Protz-Kritik auf Twitter Kanye West und Kim Kardashian fliegen (fast) allein in Boeing 747

Kim Kardashian und Kanye West sind gereist - in einer nahezu leeren Boeing 747. Auf Twitter werden sie dafür nun kritisiert. Nutzer werfen dem Paar Verschwendung vor.

Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images

Kim Kardashian und Kanye West


US-Rapper Kanye West und Ehefrau Kim Kardashian mögen es opulent. Für den Flug in einer nur von ihnen genutzten Boeing 747 sind sie nun aber heftig kritisiert worden. Kardashian zeigte Medien zufolge in einem Instagram-Video, wie die beiden das leere, für bis zu 660 Passagiere ausgelegte Flugzeug betreten. Neben Schlafzimmern, Aufenthaltsbereichen und vielen leeren Sitzen ist auch Kardashians Fitnesstrainerin zu sehen.

Wohin der Flug führte, sagte die 38-Jährige nicht. Am Mittwoch wurden sie und West aber in Tokio gesichtet, wo sie dem "People"-Magazin zufolge Künstler Takashi Murakami in seinem Studio besuchten.

Twitter-Nutzer kritisierten die Aktion als verschwenderisch und umweltschädlich. "Du hast die Macht und das Vermögen, nachhaltig zu reisen, stattdessen tust du das Gegenteil. Wofür? Aufmerksamkeit auf Instagram?", schrieb eine Nutzerin. Andere zeigten sich begeistert. Ein Nutzer schrieb, West sei seiner Zeit voraus.

Auch andere Stars wie Jay-Z und Beyoncé, Drake und Justin Bieber fliegen regelmäßig in Privatflugzeugen. Mit einer Boeing 747 fliegen Kardashian und West mit demselben Modell wie US-Präsident Donald Trump.

Im Video: Fliegen mit dem Superjumbo - Unterwegs mit der Boeing 747-8

SPIEGEL TV

cop/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.