Karriere statt Liebe Medlock serviert seinen Geliebten ab

"DSDS"-Sieger Mark Medlock träumt von der großen Karriere als Sänger. Um dafür freie Bahn zu haben, soll der arbeitslose Altenpfleger einem Bericht zufolge seinen 44 Jahre alten Freund Stefan verlassen haben. "Ich habe jetzt eine einmalige Chance. Da muss ich über Leichen gehen", so Medlock.

Berlin - "Ich habe keine Zeit für Beziehungen. Dafür liebe ich meinen Job zu sehr", sagte der 28-Jährige der Berliner Zeitung "B.Z." "Ich habe jetzt eine einmalige Chance. Da muss ich über Leichen gehen. Egal, welches Herz ich breche."

Dass der Offenbacher, der bereits eine geschiedene Ehe hinter sich hat, einen Freund hat, soll laut "B.Z." niemand gewusst haben. "Er heißt Stefan, ist 44 Jahre alt. Er hat sich tierisch in mich verliebt. Zwischen uns ist was gelaufen", verriet Medlock im Interview und schob direkt nach, dass er nun wieder Single sei, denn: "Ich bin sowieso kein Typ für eine Partnerschaft. Ich bin das Alleinsein gewöhnt."

Bereits beim Finale der RTL-Castingshow habe Medlock den 44-jährigen Stefan ins Publikum setzen lassen, nicht auf die Bühne zu seiner Familie und seinen Freunden. Medlock habe ihm jedoch eine Kusshand zugeworfen.

Medlock hatte sich im Finale der vierten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gegen seinen 16-jährigen Konkurrenten Martin Stosch durchgesetzt. 78 Prozent der Zuschauer hatten für den gelernten Altenpfleger gestimmt.

jjc/ddp

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.