Kelly Clarksons Tochter Gelangweilt von Mamas Gesang

Kindermund tut Wahrheit kund? Sollte das im Fall von Kelly Clarkson zutreffen, sind ihre Proben offenbar nicht besonders spannend.

VALERIE MACON/AFP

Wer wie Sängerin Kelly Clarkson schon viele Jahre im Musikgeschäft ist, hat sicher seine Erfahrungen mit schwierigem Publikum gemacht. Eine besondere Herausforderung ist es für sie aber offenbar, Teile ihrer eigenen Familie zu begeistern. Das legt zumindest eine Anekdote von einer Probe nahe, die sie "Entertainment Tonight" erzählte.

Sie habe nicht voll gesungen, weil sie mehrere Auftritte in Folge vor sich hatte, sagte Clarkson. "Mama, weißt du, als du auf der Bühne warst und gesungen hast?", fragte ihre Tochter River Rose danach, berichtet Clarkson. Sie habe ein Kompliment erwartet, sagte die 36-Jährige. Doch sie wurde enttäuscht: "Ja, ich habe mich richtig gelangweilt", kritisierte die Vierjährige.

Fotostrecke

8  Bilder
Kelly Clarkson: Kritische Tochter

Clarkson habe nur "Oh, verdammt" gedacht und gesagt: "Nun, das war sehr süß, Liebling. Vielleicht solltest du das den Leuten nicht sagen, wenn sie von der Bühne kommen." Aber ihren Kindern sei das egal - offenbar sind sie durch die Gesangskünste ihrer Mutter nicht mehr zu beeindrucken.

Clarksons Karriere begann 2002 mit dem Gewinn der Castingshow "American Idol". Sie hat außer River Rose einen Sohn mit Ehemann Brandon Blackstock und ist die Stiefmutter seiner beiden älteren Kinder.

bbr

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.