Kelly Rowland Verlobung via Skype

Tim Witherspoon scheint nicht zu den großen Romantikern zu gehören. Der Freund von Sängerin Kelly Rowland machte ihr einen Heiratsantrag per Skype. "Es war schon sehr spät, und wir haben uns einfach nur angestarrt", berichtete die 32-Jährige in einer US-Talkshow.

REUTERS

New York - Kelly Rowland will heiraten. Ihr Freund Tim Witherspoon habe per Online-Telefondienst Skype um ihre Hand angehalten, sagte die Sängerin in der amerikanischen Talksendung "The Queen Latifah Show". Zahlreiche US-Medien berichteten vorab aus der aufgezeichneten Sendung, die am Mittwoch ausgestrahlt werden soll.

"Es ist schon eine Weile her, wir haben es jahrelang für uns behalten", erzählte die 32-Jährige. Während des Skype-Telefonats sei sie auf Reisen in Bulgarien gewesen. "Es war schon sehr spät, und wir haben uns einfach nur angestarrt", sagte Rowland. "Dann hat er mich gefragt, ob ich einfach ja sagen würde, und ich dachte mir, ich habe meinen besten Freund, der mich durchs Leben begleitet. Er ist wirklich mein bester Freund." Einen Termin für die Hochzeit nannte Rowland nicht.

Die Sängerin wurde als Mitglied der Band Destiny's Child berühmt. Anders als bei ihrer Ex-Kollegin Beyoncé lief die Solokarriere eher schleppend, was Rowland zeitweise etwas neidisch werden ließ. Inzwischen versucht sie, ihre Karriere als Jurorin der Talentshow "The X Factor" zu beleben. Zusammen mit Simon Cowell, Demi Lovato und Paulina Rubio bewertet sie Nachwuchstalente.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.