Kendall Jenner über Liebe in der Öffentlichkeit "Alles wird so viel chaotischer"

Kendall Jenner behält Details über Beziehung mit dem NBA-Star Ben Simmons lieber für sich. Nun hat sie erklärt warum - und was ihre Schwestern damit zu tun haben.

James Devaney/ GC Images/ Getty Images

Kendall Jenner, ein Mitglied der medienaffinen Familie Kardashian, legt bei ihren Beziehungen Wert auf Privatsphäre. "Ich persönlich glaube, dass alles so viel chaotischer wird, wenn man solche Dinge in die Öffentlichkeit trägt", sagte sie "Vogue Australia".

Das 23 Jahre Model ist mit dem Basketballspieler Ben Simmons liiert. Auf die Frage, ob sie schon an die Ehe denke, sagte Jenner demnach: "Jetzt auf jeden Fall nicht, aber eines Tages vielleicht." Sie sei noch sehr jung, Beziehungen seien in ihrem Alter nicht immer "super ernst".

"Du willst nicht zu viel Aufmerksamkeit auf eine Sache lenken, von der du nicht weißt, ob sie langfristig ist", sagte sie. Ohnehin sei eine Beziehung eine Sache zwischen zwei Menschen. "Die Sekunde, in der du die Welt daran teilhaben lässt, macht das die beiden Leute verrückt."

Fotostrecke

9  Bilder
Kendall Jenner: Mit der Liebe zurückhaltend

Ihre Schwestern haben bei ihrer Entscheidung offensichtlich eine Rolle gespielt. Jenner ist die Halbschwester von Kim, Kourtney und Khloé Kardashian. Vor allem Kim lässt die Öffentlichkeit an ihrer Beziehung zu Rapper Kanye West teilhaben.

Die Ehe von Khloé Kardashian und dem Ex-Basketballprofi Lamar Odom bot den Boulevardmedien ebenfalls viel Stoff: Der Sportler war im Oktober 2015 in schlechter Verfassung in einem Bordell aufgefunden worden. In seiner kürzlich erschienenen Biografie schrieb er von seiner Sexsucht.

Angesichts dieser Affären hat Jenner offensichtlich entschieden, zurückhaltend zu bleiben. "Ich habe gesehen, wie meine Schwestern damit umgegangen sind, und es ist cool, von ihnen zu lernen", sagte sie. Für Jenner seien jedoch viele Dinge "sehr besonders und sehr heilig". Dazu gehörten ihre Freunde und ihre Beziehungen.

jpz

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.