US-Schauspielerin Kirsten Dunst Es wird Zeit für ein Kind

Ihre Patentochter hat sie auf den Geschmack gebracht: Kirsten Dunst schwärmt davon, Mutter zu werden. Den passenden Mann hat sie offenbar gefunden.

AFP

Dass sie sich vorstellen kann, irgendwann einmal Kinder zu haben, hat Kirsten Dunst ("Spider-Man") bereits vor anderthalb Jahren in einem Interview erzählt. Nun konkretisieren sich die Pläne der US-Schauspielerin offenbar.

"Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich denke: 'Ich arbeite, seit ich drei Jahre alt bin. Es ist Zeit, Kinder zu haben und mich zu entspannen'", sagte die 35-Jährige der Zeitschrift "Marie Claire".

Der Wunsch hat einen ganz konkreten Anlass. "Ich war keine von denen, die gesagt hat: 'Ich brauche ein Baby', bis meine Patentochter geboren wurde. Ich liebe sie so sehr", sagte Dunst, von ihrer Patentochter Kiki genannt. Im Interview schwärmt Dunst von der Kleinen.

"Ich habe sie gestern Abend zu Bett gebracht, und als sie an diesem Morgen aufwachte, sagte sie: 'Wo ist Kiki?' Ich liebe diese Liebe einfach. Das ist genau das, was ich will." Wie alt ihre Patentochter ist, verriet Dunst in dem Gespräch nicht.

Privat hat Dunst eine bewegte Zeit hinter sich. Im vorigen Jahr trennte sie sich vom Kollegen Garrett Hedlund. Im Januar wurde bekannt, dass sie sich mit dem Kollegen Jesse Plemons verlobt hat.

sms



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.